BASTA2019: Intelligenz-as-a-Service mit Cognitive Services

Conference: Basta 2019
Location: Mainz – Germany
With Manuel Meyer

Mit den Cognitive Services der Microsoft Azure Cloud können eigene Anwendungen mit minimalem Aufwand um Funktionalität erweitert werden, die vor wenigen Jahren undenkbar war. Microsoft Research stellt uns Entwicklern die Resultate von jahrzehntelanger Forschung über einfach zu benutzende REST-Schnittstellen zur Verfügung. Egal, ob es um Gesichts-/Gefühls-/Sprach-/Texterkennung, Übersetzung oder Informationssuche geht, mit den Cognitive Services können wir die Applikationen der Zukunft schreiben. In dieser Session erzählen wir worum es geht und was man mit dieser Intelligenz-als-Service so alles machen kann.

Continue reading “BASTA2019: Intelligenz-as-a-Service mit Cognitive Services”

BASTA2019: Von WPF nach Angular in 60 Minuten

Conference: Basta 2019
Location: Mainz – Germany
With Manuel Meyer

Die ganze Welt spricht (fast) nur noch von Angular und es scheint, als käme niemand an dem Framework vorbei. Einmal mehr sind die klassischen Windows-Entwickler mit der Attraktivität der Webwelt konfrontiert. Manch einem WPF- oder WinForms-Entwickler graust es noch immer vor HTML und JavaScript. Dabei ist JETZT der ideale Zeitpunkt für den Umstieg! Schaut man sich die Entwicklung mit Angular im Detail an, so stellt man fest, dass die Unterschiede zu den klassischen Disziplinen immer kleiner werden. Dank der sprachlichen Unterstützung durch TypeScript und dergleichen Konzepte, wie zum Beispiel Data Binding, kommen sich die Frameworks immer mehr entgegen. In dieser Session vergleichen wir die Entwicklung mit WPF und Angular und geben Ihnen die Basics mit, um im Web durchzustarten.

Continue reading “BASTA2019: Von WPF nach Angular in 60 Minuten”

Trivadis TechEvent 2019: Nachhaltige Client-Architekturen mit Angular Elements

Conference: TechEvent 2019
Location: Zurich, Regensdorf – Switzerland

Heutzutage erhalten wir neue Web-Technologien und -Frameworks am laufenden Band. Framework-unabhängige Web Components und Micro Apps bieten Abhilfe für dieses Dilemma!
Angular Elements sind Custom Elements, welche in beliebige Web-Applikationen integriert werden können. Damit können wir wiederverwendbare Angular-Komponenten und -Widgets schreiben, welche in anderen Applikationen, unabhängig des Frameworks (z.B. React, Vue, Sharepoint), verwendet werden können. Zuerst werden wir uns mit den Grundlagen beschäftigen und betrachten danach den richtigen Einsatz von Polyfills, ShadowDOM und die Slot-API sowie Strategien zum effektiven Bundling mit Ivy.

Continue reading “Trivadis TechEvent 2019: Nachhaltige Client-Architekturen mit Angular Elements”

Trivadis TechEvent 2019: Intelligenz-als-Service mit Azure Cognitive Services

Conference: TechEvent 2019
Location: Zurich, Regensdorf – Switzerland

Mit den Cognitive Services der Microsoft Azure Cloud können eigene Anwendungen mit minimalem Aufwand um Funktionalität erweitert werden, die vor wenigen Jahren undenkbar war. Microsoft Research stellt uns Entwicklern die Resultate von jahrzehntelanger Forschung über einfach zu benutzende REST-Schnittstellen zur Verfügung. Egal, ob es um Gesichts-/Gefühls-/Sprach-/Texterkennung, Übersetzung oder Informationssuche geht, mit den Cognitive Services können wir die Applikationen der Zukunft schreiben. In dieser Session erzählen wir worum es geht und was man mit dieser Intelligenz-als-Service so alles machen kann.

Continue reading “Trivadis TechEvent 2019: Intelligenz-als-Service mit Azure Cognitive Services”

Trivadis TechEvent 2019: Wir prügeln den Monolithen ins Web

Conference: TechEvent 2019
Location: Zurich, Regensdorf – Switzerland
With Manuel Meyer

In Projekten für unsere Kunden treffen wir heutzutage immer wieder die gleiche Situation an: Die Kernapplikation der Unternehmung ist über mehrere Jahrzehnte und verschiedene Technologien zu einem funktionalen aber hässlichen Monolithen herangewachsen. Allen ist klar, dass eine Modernisierung nötig ist. Aber wie? Mehrere Modernisierungsprojekte sind bereits katastrophal gescheitert. In dieser Session beleuchten wir einen Ausweg aus der Misere. Wir zeigen einen Ansatz, bei welchem hochkomplexe Desktop-Applikationen allen Problemen zum Trotz schrittweise ins Web überführt werden können. Wir plaudern aus dem Nähkästchen und erzählen, wie wir für unseren Kunden die Migration von VB/C#/WinForms/WPF nach Angular geschafft haben.

Continue reading “Trivadis TechEvent 2019: Wir prügeln den Monolithen ins Web”

Developer Week 2019: Wir prügeln den Monolithen ins Web

Conference: Developer Week (DWX) 2019
Location: Nürnberg – Germany

In Projekten für unsere Kunden treffen wir heutzutage immer wieder die gleiche Situation an: Die Kernapplikation der Unternehmung ist über mehrere Jahrzehnte und verschiedene Technologien zu einem funktionalen aber hässlichen Monolithen herangewachsen. Allen ist klar, dass eine Modernisierung nötig ist. Aber wie? Mehrere Modernisierungsprojekte sind bereits katastrophal gescheitert. In dieser Session beleuchten wir einen Ausweg aus der Misere. Wir zeigen einen Ansatz, bei welchem hochkomplexe Desktop-Applikationen allen Problemen zum Trotz schrittweise ins Web überführt werden können. Wir plaudern aus dem Nähkästchen und erzählen, wie wir für unseren Kunden die Migration von VB/C#/WinForms/WPF nach Angular geschafft haben.

Continue reading “Developer Week 2019: Wir prügeln den Monolithen ins Web”

Developer Week 2019: Angular Developer Quick Start

Conference: Developer Week 2019
Location: Nürnberg – Germany

Angular ist das JavaScript Framework, von welchem heute alle sprechen und welches jeder Kunde einsetzen will. In dieser Session lernen Sie die Grundlagen der Web-Entwicklung mit Angular kennen und bekommen einen Überblick über den initialen Setup, mit welchem sie sofort mit Angular beginnen können. Nach einer Einführung in die Grundlagen zeigen wir Ihnen, wie sie mit Visual Studio Code und dem Angular Command Line Interface (Angular CLI) sofort loslegen können.

Continue reading “Developer Week 2019: Angular Developer Quick Start”

Microsoft TechSummit Switzerland 2019: Intelligence-as-a-Service – Let’s build the Applications of the Future with Cognitive Services

Conference: Microsoft TechSummit Switzerland 2019
Location: Bern – Switzerland
with Manuel Meyer

Cognitive Services give us developers and IT Pros the power to do incredible things with a few lines of code. Microsoft published the fruits of over 30 years of research in Artificial Intelligence as a collection of programmer interfaces (APIs). These APIs are bundled up by topics such as face, emotion and text recognition, translations or search. In this session, we demonstrate the APIs and their capabilities, find out how to get started and take a look at some fascinating applications.

Continue reading “Microsoft TechSummit Switzerland 2019: Intelligence-as-a-Service – Let’s build the Applications of the Future with Cognitive Services”

Talk: Wir prügeln den Monolithen ins Web @ Code Days/OOP München

Talk: Wir prügeln den Monolithen

Conference: Code Days/OOP
Location: Munich – Germany
with Manuel Meyer

In Projekten für unsere Kunden treffen wir heutzutage immer wieder die gleiche Situation an: Die Kernapplikation der Unternehmung ist über mehrere Jahrzehnte und verschiedene Technologien zu einem funktionalen aber hässlichen Monolithen herangewachsen. Allen ist klar, dass eine Modernisierung nötig ist. Aber wie? Mehrere Modernisierungsprojekte sind bereits katastrophal gescheitert. In dieser Session beleuchten wir einen Ausweg aus der Misere. Wir zeigen einen Ansatz, bei welchem hochkomplexe Desktop-Applikationen allen Problemen zum Trotz schrittweise ins Web überführt werden können. Wir plaudern aus dem Nähkästchen und erzählen, wie wir für unseren Kunden die Migration von VB/C#/WinForms/WPF nach Angular geschafft haben.

Slides | Demo

DotNet Developer Conference DDC – Spass mit den Cognitive Services von Microsoft. Oder: Was man mit der Intelligenz-als-Service so alles anstellen kann.

Talk: Spass mit den Cognitive Services von Microsoft. Oder: Was man mit der Intelligenz-als-Service so alles anstellen kann.

Conference: DDC – DotNet Developer Conference
Location: Köln – Germany
with Manuel Meyer

Mit den Cognitive Services der Microsoft Azure Cloud können eigene Anwendungen mit minimalem Aufwand um Funktionalität erweitert werden, die vor wenigen Jahren undenkbar war. Microsoft Research stellt uns Entwicklern die Resultate von jahrzehntelanger Forschung über einfach zu benutzende REST-Schnittstellen zur Verfügung. Egal, ob es um Gesichts-/Gefühls-/Sprach-/Texterkennung, Übersetzung oder Informationssuche geht, mit den Cognitive Services können wir die Applikationen der Zukunft schreiben. In dieser Session erzählen wir worum es geht und was man mit dieser Intelligenz-als-Service so alles machen kann.

Workshop: Angular Components erobern die (Web-)Welt!

Workshop: Angular Components erobern die (Web-)Welt!

Conference: Web Developer Conference
Location: Munich – Germany
Link: https://www.web-developer-conference.de/programm/

Mit Angular Elements bauen wir wiederverwendbare Komponenten, welche in beliebigen JavaScript Apps eingesetzt werden können. Nach einer kurzen Einführung zur Funktionsweise von Komponenten in Angular lernen die Teilnehmer in diesem Workshop, wie verschiedene Komponenten untereinander kommunizieren können. Im zweiten Teil des Workshops lernen wir Angular Elements kennen. Angular Elements sind Custom Elements, welche in beliebige Web-Applikationen integriert werden können. Damit können wir wiederverwendbare Angular-Komponenten und -Widgets schreiben, die in nicht-Angular-Apps (z.B. React, Vue, Sharepoint, etc.) eingebettet werden können. Angular Elements wurde als Experimental-Feature in Angular Version 6 hinzugefügt und wird mit der Version 7 weiter ausgebaut. Am Ende des Workshops werden verschiedene Anwendungsfälle und noch existierende Einschränkungen aufgezeigt.

Übungen

Talk: Formulare in Angular – Varianten, Konzepte und Umsetzung

Talk: Formulare in Angular – Varianten, Konzepte und Umsetzung

Conference: Web Developer Conference
Location: Munich – Germany
Link: https://www.web-developer-conference.de/programm/

Formulare bilden die Grundlage vieler Line-of-Business Applikationen, besonders im Web. Seit Angular 2 gibt es neben dem Konzept der Template-Driven Forms auch das Konzept der Reactive-Forms. In dieser Session lernen Sie Schritt für Schritt wie mit den beiden Varianten Formulare aufgebaut, validiert und abgeschickt werden. Die beiden Varianten werden im Detail erläutert, verglichen und wir finden heraus, für welche Anwendungsfälle welche Technologie Vorteile bietet.

Slides | Demo